Dienstag, 1. April 2014

Lippenpflege Party

Ich muss gestehen - ich bin ein kleiner Freak, was Lippenpflege angeht ;p Da ich ziemlich trockene Lippen habe, muss immer eine Lippenpflege in unmittelbarer Nähe sein, sonst drehe ich durch :D Ich bin auch so ein Mädchen, das dauernd die Lippen aneinander reibt sie ableckt, d.h. Lippenstifte und co. müssen oft nachgezogen werden, darüber werde ich aber demnächst noch einen weiteren Post schreiben. Heute geht es um meine aktuellen Lippenpflegeprodukte, die ich miteinander vergleichen werde. Thuy wird zusätzlich auch noch in nächster Zeit ihre Lippenpflegen vorstellen :D
Klicke auf den folgenden Link, um den kompletten Post zu sehen! ♥


Zuerst geht es mal an die Lipbalm Sticks, die ich verwende. Hierbei handelt es sich um:
  • Burt's Bees Honey Lip Balm, 4.25g (~4€)
  • Blistex Classic Lip Protector, 4.25g (~2€)
  • Blistex Liptone, 4.25g (~2,50€)
Burt's Bees Honey Lip Balm:
"Ein süßer Genuss für die Lippen: Dieser natürliche Lippenbalsam mit süßem, heilendem Honig pflegt die Lippen und spendet Feuchtigkeit. Enthält außerdem Bienenwachs, Sheabutter, Mandelöl, Kakaobutter und Lanolin, eine Kombination, die Lippen gesund und besonders zart erhält."
Der Stift riecht leicht nach Honig und ist farblos, der Duft ist allerdings relativ künstlich. Ich habe sehr viele sehr gute Bewertungen auf Amazon und auf Blogs gelesen, aber ich muss ehrlich sagen, ich war enttäuscht, als ich den Stift endlich hatte. Der Auftrag ist relativ einfach, dabei fällt mir eigentlich nichts besonderes auf. Das erste Gefühl würde ich als sehr weich und angenehm beschreiben, der Stift ist eher "trocken", also von daher sehr zu empfehlen für diejenigen, die es nicht feucht auf den Lippen mögen :D Da ich allerdings so eine bin, die immer was auf den Lippen braucht, ziehe ich sehr oft nach (~alle 30min), da ich das Gefühl habe, meine Lippen wären trocken.
Ich habe ihn dann einige Wochen im Winter getestet, bevor ich dann ein Urteil darüber gefällt hab.
Das Ergebnis: Ich hatte oftmals noch trockenere Lippen als vorher, obwohl ich den Stift wirklich oft aufgetragen habe. Meine Lippen waren total eingerissen und fühlten sich einfach schlecht an. Es kann daran liegen, dass ich von Natur aus auch schon sehr trockene Lippen habe, wer allerdings nicht so Probleme damit hat, dem könnte der Stift gefallen! Ich werde ihn allerdings nicht mehr nachkaufen, wenn er aufgebraucht ist :)

Blistex Classic Lip Protector:

"Pflegt spröde und rissige Lippen weich und geschmeidig."

Kurze und knappe Beschreibung vom Hersteller haha :D Also, der Blistex Stift ist ebenso wie der von Burt's Bees farblos. Ganz klassisch, kein Tamtam, kein besonderer Duft oder ähnliches. Allerdings muss ich sagen, dass der Blistex Classic Lip Protector nach was schmeckt.. und zwar nach Zucker! xD Okay, manche finden das wahrscheinlich eklig, aber ich mag es irgendwie. Es ist, als würde man Zuckerwasser auf den Lippen haben xD Die Konsistenz ist etwas feuchter als vom Burt's Bees, auch das gefällt das, da sich die Lippen dann angenehmer für mich anfühlen. Diesen Stift muss ich nicht so oft nachziehen, denn die Feuchtigkeit hält sich relativ gut. Ich als "Lipbalmfresser" ziehe dann "nur" etwa alle 2 Stunden nach. 

Das Ergebnis: Der Stift gibt mir das Gefühl, dass meine Lippen feucht und gepflegt sind, wenn ich ihn auftrage. Im tiefsten Winter war er allerdings auch nicht mehr so gut, da meine Lippen besonders trocken waren, als ich immer durch den Mund geatmet habe (wer mir auf Twitter folgt, weiß vielleicht noch, dass ich den letzten Winter dauernd krank war x'D). Allerdings wird es jetzt ja wieder wärmer und ich kann den Stift an alle mit relativ trockenen Lippen weiterempfehlen. Ich habe ihn jetzt auch schon zum dritten Mal nachgekauft, ich denke, er bleibt auch weiterhin einer meiner "Basics" :D

Blistex Liptone:

"Hochwertige Lippenpflege mit natürlichen Farbpigmenten für individuell getönte Lippen. "

Diesen Stift habe ich mir geholt, da ich einfach keine Lust hatte, immer Lippenstift aufzutragen, vor allem in der Uni kam ich mir dann wie eine "Tussi" vor, wollte aber trotzdem etwas zusätzliche Farbe auf den Lippen. Beim Auftragen merkt man, dass die Konsistenz fester als vom Blistex Classic, aber weicher als von Burt's Bees ist. Die Farbe soll laut Hersteller die individuelle Lippenfarbe verstärken. An mir gefällt mir diese Farbe sehr gut, da sie sehr natürlich aussieht (Swatch gibt es weiter unten). Die Lippen werden allerdings, ähnlich wie beim Burt's Bees, nicht lange gepflegt und man muss die Pflege öfters auftragen (~alle 60min). 
Ergebnis: An Tagen, wo die Lippen besonders spröde sind, würde ich den Stift aber auf keinen Fall empfehlen, da sich die Farbe in den Rissen absetzt und es richtig hässlich aussieht :'D An "guten" Tagen ist er aber okay und grad wenn ich keine Lust auf zusätzlichen Lippenstift habe, benutze ich ihn gerne.
Nun kommen wir zu einem Lipbalm, der eher aussieht wie ein Lipgloss. Ich habe ihn letztes Jahr zum ersten Mal von einer Freundin "probiert" und ihn mir dann auch gekauft, als ich in London war :D

Soap and Glory Mighty Mouth, 12ml (~15€, allerdings kommt man in Deutschland schwer ran, bei Amazon UK oder bei Boots kriegt man ihn für ca 5 Pfund):

"With over 70 percent moisturizing ingredients, Mighty MouthTM hydrates lips with a mountain of moisturizers. It also helps visibly fill lip wrinkles and includes peptides that help boost both collagen and circulation so your lips get a plump bee-stung effect. Mighty MouthTM contains stimulating active ingredients that boost circulation. You may feel tingling after you apply it." (Knappe Zusammenfassung: Spendet den Lippen Feuchtigkeit, lässt sie voller wirken und fördert die Durchblutung in den Lippen :D)

Okay, wie gesagt, ich habe ihn zuerst von ner Freundin getestet und das erste Gefühl war "woahhh ich brauch das auch!!" hahaha xD Nicht nur, dass er total gut riecht (nach.. Pflege xD), sondern mir gefällt dieses leichte "Brennen" auf den Lippen total gut. Es ist nicht so, als würde man Salz auf rissige Lippen reiben, sondern ein irgendwie anderes, es "prickelt" irgendwie sehr angenehm. Es ist, wie es auch aussieht, von der Konsistenz wie ein Lipgloss und lässt sich durch den Applikator einfach und problemlos auftragen. Allerdings reißt der Applikator nach ner Zeit leicht ein, was aber nicht soo schlimm ist! Ich trage den Lipgloss nicht oft nach, alle 2-3 Stunden reichen, wenn man nicht gerade was isst ;D
Ergebnis: Wer kein Lipgloss mag, wird Mighty Mouth wahrscheinlich auch nicht mögen. Er ist natürlich auch wie Lipgloss zähflüssig und überhaupt nicht gut zum Küssen geeignet (jedenfalls mögen das Männer glaube ich nicht so xD). Für alle anderen: Ich liebe diesen Lipbalm. Wenn ich mal wieder nen schlechten Lippentag hab und mir die Schichten wieder nach und nach abblättern, dann trage ich Mighty Mouth auf und fühle mich dann wieder "sicher". Manchmal mache ich ihn vor dem Schlafengehen auf die Lippen, dann habe ich am nächsten Morgen schöne, weiche Lippen :) Aber was dagegen spricht, ist der Preis! Für eine Lippenpflege 15€ auszugeben, ist vielleicht ein bisschen euphorisch, aber dadurch, dass er leicht pink gefärbt ist und als Lipgloss benutzbar ist, kann man evtl. ein Auge zudrücken xD..  Ich habe jetzt schon den zweiten davon und hoffe, dass ich (oder jemand meiner Freunde) nach England kommt und ihn mir mitbringt, wenn er leer ist :p
Ich habe außerdem in letzter Zeit noch ein Produkt getestet, das ähnlich ist, darüber werde ich euch demnächst berichten!

Hier sind noch die Swatches zu den beiden Lippenpflegen mit Farbe:
Ich hoffe, euch gefällt mein Review und würde mich super freuen, wenn ihr mir die Links zu euren Lippenpflegen-Reviews als Kommentar dalasst! :*

8 Kommentare:

  1. ich hab auch immer total trockene Lippen, allerdings versuche ich jetzt wirklich auf natürlich Produkte zurück zu greifen und auch wirklich auf Inhaltsstoffe zu achten :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Burts & Bees Stift und habe dadurch auch total spröde Lippen bekommen :(
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich horte Lippenpflege Stifte etc regelrecht. Am liebsten benutze ich zur Zeit diesen Tiegel von Nuxe (mega gehypt - zurecht!), die Babylips, die Dinger von EOS und den Burts Bees "Dupe" in der Drogerie "Bee Natural Beeswax Lip Balm Pomegranate". Die letzten beiden sind aber auch nicht wirklich super. Ich benutze sie, wenn sie gerade rumliegen (habe im jeden Zimmer irgendwelche lip balms für alle Fälle und so).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich hab auch einen Babylips Pflegestift. Den fand ich auch nicht so gut leider :/ Den Nuxe Tiegel muss ich mal probieren, habe noch nie davon gehört :0

      Löschen
    2. Echt? Den hier meine ich:
      de.nuxe.com/-reve-de-mielbaume-levres-168/reve-de-miel
      Also ich hab bisher nichts vergleichbar pflegendes für die Lippen gehabt! Es gibt einige wenige, die damit Probleme hatten...Ich glaube aber, dass es an deren Anwendung lag :p

      Löschen
  4. Ich liebe Burts Bees und nutze den mit Granatapfel seit Jahren. Hatte nie Probleme damit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den möchte ich auch noch probieren! Hast du denn sehr trockene Lippen?

      Löschen
  5. Ich bin da ein wenig wie du mit dem Lippen aneinander reiben und so. Kannst du denn Lippenstifte mit guter Haltbarkeit aus der Drogerie empfehlen? Ich suche schon so lange.... Irgendwas, was mal ein paar Stunden hält, auch wenn man mal was trinkt.

    LG
    Jessica

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Kommentare und konstruktive Kritik :)

© The Chitchat Girls 2014 | Blogger Template by Enny Law - Ngetik Dot Com - Nulis |